News
29.01.2019

Medienboard-Geschäftsführung für weitere fünf Jahre im Amt

Das Medienboard Berlin-Brandenburg behält seine Führungsspitze: Kirsten Niehuus und Helge Jürgens bleiben weitere fünf Jahre das Geschäftsführungs-Duo des Medienboard Berlin-Brandenburg. Dies hat der Aufsichtsrat in seiner Sitzung im Dezember beschlossen.

Kirsten Niehuus verantwortet seit 2004 die Filmförderung in der Region. Helge Jürgens ist zum Beispiel für die Förderung von Handyinhalten und Spielen zuständig. Das Medienboard ist die gemeinsame Filmförderanstalt von Berlin und Brandenburg.

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller und Brandenburgs Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke betonen:

"Berlin-Brandenburg ist Deutschlands Premium-Standort für Filme, HighEnd Serien und New Media. Die Vielzahl internationaler Filmpreise, Blockbuster, Drehtagerekorde und die Vollbeschäftigung in der Film- & Medienbranche sprechen für sich und für Berlin und Brandenburg als weltoffene, innovative und filmfreundliche Hauptstadtregion. Fünfzehn erfolgreiche Jahre Förderung durch das Medienboard zahlen sich aus. Kirsten Niehuus und Helge Jürgens haben den Film- und Medienstandort auch für die Zukunft hervorragend aufgestellt. Die Herausforderungen der kommenden Jahre sehen wir bei ihnen in den besten Händen."