News
16.05.2019

Rückblick: Ostdeutscher Unternehmertag in Potsdam

Wie international sollte sich der ostdeutsche Mittelstand aufstellen? Das war die Kernfrage auf dem Ostdeutschen Unternehmertag, der in diesem Jahr am 16. Mai in Potsdam stattfand.

Vor dem Hintergrund des aufkommenden Protektionismus, aber auch des hiesigen Strukturwandels kann, so die Botschaft des Unternehmertags, die Internationalisierung eine große Chance für ostdeutsche Unternehmen darstellen. Vor allem die osteuropäischen Märkte stehen dabei im Blickpunkt der Aktivitäten. Von der Politik werden dazu vor allem ein Abbau von Sanktionen und Marktbarrieren sowie eine erleichterte  Kreditvergabe und Bürokratieabbau gefordert.

Als einer der Kooperationspartner der Veranstaltung brachte der SIBB den Fokus auf die guten Chancen von Digitalwirtschafts- unternehmen der Region Berlin-Brandenburg und seine Projekterfahrungen in die Diskussion ein.