Kalender

23

Okt

Workshop

H2020: EU-Förderung für die industrielle Produktion

Wirtschaftsförderung Brandenburg | WFBB | Potsdam

23. Oktober 2018 10:00 bis 17:45 Uhr
Hier anmelden

Wirtschaftsförderung Brandenburg | WFBB | Babelsberger Str. 21 | 14473 Potsdam

Immo Böke

Projektmanager

Enterprise Europe Network


T +49 331 730 61-317

Die Europäische Union unterstützt mit dem EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation "Horizont 2020" Forschungseinrichtungen und insbesondere kleine- und mittelständische Unternehmen bei Forschungs- und Innovationsaktivitäten sowie der entsprechenden Markteinführung. Darin sind Projektaufrufe enthalten, die helfen, die Wertschöpfungsketten zu digitalisieren sowie zu automatisieren.

Das Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg informiert in einem Workshop über aktuelle EU-Fördermöglichkeiten und zeigt Methoden auf, mit der die Passgenauigkeit Ihrer Projektidee auf anstehende Ausschreibungsthemen geprüft werden kann.

Der Workshop ist für diejenigen bestimmt, die:

  • eine Projektidee haben, die sowohl Ihr Unternehmen voranbringt, als auch das Wirtschaften in Europa nachhaltiger und inklusiver zu gestalten
  • detailliertere Informationen zu den derzeitigen Ausschreibungsthemen benötigen, sowie Tipps zur Antragsstellung und relevanten Unterstützungsstrukturen erhalten wollen
  • grundsätzlich die äußerst attraktiven, aber recht komplizierten EU-Förderkonditionen verstehen wollen

Das Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg informiert über aktuelle EU-Fördermöglichkeiten. In einem anschließenden Workshop werden Methoden gezeigt, mit der die Passgenauigkeit Ihrer Projektidee auf anstehende Ausschreibungsthemen geprüft werden kann.

Anmeldung

Für der Teilnahme wird ein Registrierungsentgelt pro Person in Höhe von 50€ erhoben. Bitte melden Sie sich online an, die Teilnehmerplätze sind begrenzt!

Unbedingt vormerken: Horizont 2020 Antragswerkstatt in Brüssel

Ergänzend dazu organisiert Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie in Zusammenarbeit mit dem Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg im Herbst eine eintägige Antragswerkstatt in Brüssel.

Ziel der Antragswerkstatt ist es, Unternehmen und Forschungseinrichtungen für die industrielle Fertigung die Möglichkeit zu geben, sich mit ihren Projektideen auf die Antragsstellung für EU-Programme vorzubereiten.

Potenzielle Antragsteller können die Veranstaltung nutzen, um rechtzeitig mögliche Projektpartner zu identifizieren und strategische Partnerschaften aufzubauen. Die Veranstaltung findet in Brüssel statt, um den Teilnehmern den direkten Austausch mit Vertretern der EU-Kommission zu ermöglichen.

Interessierte Teilnehmer können ihre Projekte präsentieren, sich mit potenziellen Partnern austauschen und persönliches Feedback erhalten. Die Veranstaltung wird in Englisch durchgeführt. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnahme ist kostenlos. Der genaue Zeitpunkt, wie auch die Anmeldemöglichkeiten, werden noch bekannt gegeben.

Weiterführende Infos

Mehr Anzeigen