Sparschwein in Nahaufnahme
© Unsplash | Fabian Blank
Förderung | Finanzierung

Das Cluster IKT | Medien | Kreativwirtschaft Berlin-Brandenburg ist die Anlaufstelle für alle Akteure der Kreativ-, Medien- und IKT-Branche in Berlin-Brandenburg, wenn es um innovative Projekte geht. Wir bieten Orientierung bei der Suche nach relevanten Ansprechpartnern sowie Förderungs- und Finanzierungsangeboten.

Nutzen Sie für den Einstieg die ausgewählten Recherchetools, die Förderdatenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, das Existenzgründerportal, die Investitionsbank Berlin (IBB), die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB), die IHK-Förderfibel für Brandenburg oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie

Wirtschafts- und Technologieförderung für Unternehmen, Investoren und Wissenschaftseinrichtungen in Berlin –  das bietet Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH. Maßgeschneiderte Services und eine exzellente Vernetzung bilden eine optimale Basis, um Innovations-, Ansiedlungs-, Expansions- und Standortsicherungsprojekte zum Erfolg zu führen.

Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg

Das Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg informiert und berät über innovationsorientierte Entwicklungen, Initiativen und Programme der Europäischen Union und hilft bei der Suche nach Geschäfts- und Technologiepartnern. Es ist hier vor Ort Wegweiser durch die umfangreichen Informationen aus Brüssel. Die Europaexperten in den drei beteiligten Trägereinrichtungen Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH und IHK Ostbrandenburg sind eng mit Fachleuten aus ganz Europa vernetzt. Gemeinsam bieten sie im Gesamtverbund des Enterprise Europe Network integrierte Europadienstleistungen für Unternehmen an und stehen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Existenzgründerportal

Das Existenzgründerportal des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie richtet sich speziell an startups und informiert über alle Fragen der Unternehmensgründung. Dazu gehören auch umfangreiche Informationen über Förderung und Finanzierung.

Filmförderungsanstalt FFA

Die FFA ist die nationale Filmförderung Deutschlands. Sie unterstützt Kinofilme verschiedener Genres in allen Phasen des Entstehens und der Verwertung. Über die eigene Fördertätigkeit hinaus betreut die FFA als Dienstleister verschiedene Fördermaßnahmen der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), wie Deutscher Filmförderfonds (DFFF), BKM-Förderung, EURIMAGES und Ein Netz für Kinder.

Förderdatenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

Die Förderdatenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie bietet einen schnellen und einfachen Zugriff auf Förderprogramme des Bundes, der Länder und der EU. Verschiedene Suchfunktionen und ein Förderassistent erschließen das umfangreiche Angebot.

Fördernavigator Wirtschaft Brandenburg

In dem neuen Fördernavigator sind alle im Land Brandenburg zur Verfügung stehenden Wirtschaftsförderprogramme aufgelistet und erläutert. Damit erhalten Gründerinnen und Gründer, Unternehmen und Kommunen ein Instrument, um schnell und unkompliziert passgenaue Förderprogramme zu finden.

ILB Investitionsbank des Landes Brandenburg

Die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) ist die Förderbank des Landes Brandenburg. Neben Zwischenfinanzierungen für Medienunternehmen bietet sie eine spezielle Gap-Finanzierung für die Schließung von Finanzierungslücken bei kommerziellen Film- und TV-Projekten. Daneben hat die ILB u.a. Programme zur Technologie- und Investitionsförderung (Pro FIT, Gründung Innovativ) oder auch Eigenkapital über Beteiligungsgesellschaften. Einen Überblick über die entsprechenden Förderprogramme bietet der Förderfinder der Investitionsbank (ILB).

Investitionsbank Berlin

Die Investitionsbank Berlin (IBB) ist die Förderbank des Landes Berlin.   Neben Zwischenfinmanzierungen bietet sie unter anderem Förderinstrumente zur Technologieförderung (Pro FIT), Personalkostenzuschüsse (Innovationsassistent), Beratungsleistungen (Coaching Bonus) oder Eigenkapital über die Beteiligungsgesellschaft (IBB Bet) an.

Medienboard Berlin-Brandenburg

Das Medienboard Berlin-Brandenburg ist die erste Anlaufstelle für die Film- und Medienwirtschaft in der deutschen Hauptstadtregion. Der Geschäftsbereich Filmförderung fördert Filme, High-End-Drama-Serien und filmbezogene Projekte, berät Filmschaffende in Finanzierungsfragen und unterstützt die Weiterbildung der Filmwirtschaft. Der Geschäftsbereich Standortentwicklung sorgt für die Profilierung des Medienstandorts im In- und Ausland, bietet aktuelle Informationen und Vernetzung. Er fördert medienbezogene Projekte, die Entwicklung von Inhalten in Games, Web, Mobile und VR sowie serielle Formate aus den Bereichen Webserie, Factual und Entertainment. 

Ministerium für Wirtschaft und Energie Brandenburg (MWE)

Das Ministerium für Wirtschaft und Energie Brandenburg (MWE) unterstützt die Entwicklung der Medien- und IT-Branche in Deutschlands Hauptstadtregion. Insbesondere durch eine gezielte Ansiedlungs- und Förderpolitik wurde in den vergangenen Jahren eine erhebliche Zahl von Unternehmensansiedlungen und -erweiterungen in der Medienwirtschaft vom klassischen Film bis zu den digitalen Medien sowie in der IT-Branche erreicht.

Projekt Zukunft

Projekt Zukunft ist die landesweite Initiative für den Strukturwandel zur Informations- und Wissensgesellschaft der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung. Projekt Zukunft unterstützt die Medien und IT-Wirtschaft und vernetzt sie mit Wissenschaft, Politik und Verwaltung. Sie fördert technische, wirtschaftliche und kulturelle Innovationen und optimiert die Rahmenbedingungen für die Wachstumsfelder von Informationstechnologie, Telekommunikation, eGovernment und Kulturwirtschaft

WFBB Wirtschaftsförderung Brandenburg

Die WFBB ist die Wirtschaftsfördergesellschaft des Landes Brandenburg. Sie bietet Unternehmen einen Rundum-Service für Wachstum - von der Flächenauswahl bei Ansiedlungen über Beratung zu Fördermöglichkeiten und Technologieprojekten bis hin zur Unterstützung bei der Fachkräfte-Suche.